Index    Impressum
Gemeindeverwaltung Lauperswil, Dorfstrasse 51, 3438 Lauperswil, Tel.: 034 496 22 22, info@lauperswil.ch
13.10.2020

Budget 2021

Der Gemeinderat unterbreitet der kommenden Einwohnergemeindeversammlung vom 3. Dezember 2020 das Budget 2021 mit einer unveränderten Steueranlage von 1.85 Einheiten.

 

Nach eingehender Beratung und Prüfung der eingereichten Kreditbegehren schliesst das Budget für das Jahr 2021 bei einem Aufwand von CHF 9'210'790.00 und einem Ertrag von CHF 9'029'350.00 mit einem Aufwandüberschuss der Erfolgsrechnung von CHF 181'440.00 ab. Dieses Gesamtergebnis teilt sich mit einem Aufwandüberschuss von CHF 240'110.00 auf den allgemeinen Haushalt (steuerfinanziert) und mit einem Ertragsüberschuss von CHF 58'670.00 auf die verschiedenen Spezialfinanzierungen auf. Der Aufwandüberschuss des allgemeinen Haushalts wird voraussichtlich vollumfänglich dem Bilanzüberschuss belastet.

 

Der Aufwandüberschuss im allgemeinen Haushalt ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass infolge der Covid-19-Pandemie einerseits mit tieferen Steuereinnahmen gerechnet werden muss und andererseits mit höheren Ausgaben (insbesondere ein um CHF 122'600.00 höherer Lastenausgleich Sozialhilfe) zu rechnen ist. Im Weiteren wurden etliche neue Ausgaben von total rund CHF 200'000.00 als Budgetkreditbegehren eingegeben. Gegenüber dem Budget 2020 ist mit einem um CHF 55'950.00 resp. 1.0 % tieferen Fiskalertrag zu rechnen.

 

Bei den steuerfinanzierten Investitionen stehen die Hoferschliessung Frittenbach-Nasen für CHF 364'000.00 (1. Teil) und das vom 2020 ins 2021 verschobene PWI-Projekt Alpmoos - Marlenberg für netto CHF 215'000.00 auf dem Programm. Bei den Spezialfinanzierungen sind Nettoinvestitionen von total CHF 52'000.00 bei der Wasserversorgung Emmenmatt und CHF 324'100.00 bei der Abwasserentsorgung vorgesehen.

 

 

zurück